Aktuelles

Kontrabass

Der Kontrabass ist mit seinen gut zwei Metern Länge das größte und tiefste Streichinstrument. Er kann deshalb auch nur im Stehen oder von einem erhöhten Sitz aus gespielt werden. Im Unterschied zu den höheren Streichinstrumenten sind die Saiten des Basses nicht im Quint- sondern im Quartabstand gestimmt.

 

Der Bass ist in allen Musikrichtungen ein unentbehrliches Instrument. Wie bei den anderen Streichinstrumenten entsteht der Klang durch Zupfen oder Streichen mit dem Bogen. Im Jazz wird er mehr mit den Fingern gezupft als mit dem Bogen gestrichen, im Sinfonieorchester wird der Kontrabass meistens gestrichen. Wie das Cello hat auch der Kontrabass einen Dorn (Stachel) als Stütze.

 

Einstiegsalter: Auch für den Kontrabass gib es spezielle Kinderinstrumente, so kann man mit dem Unterricht auf diesem Instrument schon mit 6-7Jahren beginnen.

Für den großen Kontrabass muss man aber eine Mindestgröße erreicht haben, in der Regel mit 14-16 Jahren.

Lehrer:

N.N