Aktuelles

powered by Surfing Waves

Musikschule Romberg Dinklage

Herzlich Willkommen auf den neuen Seiten der Musikschule Romberg in Dinklage.

 

Wir haben unsere Seiten komplett überarbeitet und freuen uns Ihnen nun unsere neue Internetpräsenz zeigen zu können. Wir hoffen es gefällt Ihnen und Sie finden die Informationen, die Sie benötigen.

 

Für alles andere

die wichtigste Nummer:

 

Sekretariat: 04443 - 1426

Mo, Di 14.30 - 18.30 Uhr

Do 09.30 - 11.30 Uhr

 

info@musikschule-romberg.de

 

Weitere Termine

DiJaCo begeistert beim Neujahrskonzert in Friesoyte

 

Am Ende hielt es selbst Friesoytes 91 Jahre alten Ehrenbürger nicht mehr auf seinem Stuhl. Als der Sänger der Dinklager Bigband DiJaCo Jörn Meyer alias Captain Soul zum Ende des Neujahrskonzertes die Besucher*innen aufforderte sich selbst in Bewegung zu setzen

 

 

 

Aber lesen Sie selbst

 

und mehr von DiJaCo gibt es hier:

Der Norddeutsche Rundfunk bittet zum Chorexperiment

und der Kinderchor der Musikschule hat sich beteilig

 

Unter dem Motto „Komm wir ziehen in den Frieden“ - das Original ist von Udo Lindenberg - hat der NDR alle Sängerinnen und Sänger, alle Chöre, ob gemischt oder nicht aufgefordert, sich mit einem Video zu beteiligen. Die Bearbeitung für die einzelnen Stimmen hat der NDR neben Übungsvideos ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Mit dem Beginn der Herbstferien startete der Kinderchor die Produktion seines Beitrags. Zunächst wurde in den Räumen der Oberschule in Dinklage der Chorgesang aufgenommen und dann zwei Tage später das Video produziert. Das fertige Produkt das unter der Regie von Peter Reckzeh und dem Chorleiter Sebastian Speckmann aufgenommen wurde, ist nun zum NDR geschickt worden. Mitte November erscheint dann das Gesamtvideo des diesjährigen Chorexperiments auf den Internetseiten des NDR und in den angeschlossenen Social-Media Accounts. Man darf gespannt sein in welcher Form und wie viel der Produktion der Musikschule übernommen wird.

Für die jungen Sängerinnnen und Sänger war es auf jeden Fall ein riesiger Spaß und alle Beteiligten waren mit großem Engagement bei der Sache.

 

Das komplette Ergebnis gibt es nun auf der Internetseite der Musikschule zu sehen.

 

 

Das nächste Projekt steht bereits in den Startlöchern. Der Kinderchor will sich mit einem großen Projektchor am Weihnachtskonzert der Musikschule beteiligen. Daher ruft die Musikschule Romberg alle Kinder ab 6 Jahren auf, bei diesem Projekt mitzusingen. Das erste Treffen findet bereits am kommenden Freitag 11.11. um 14 Uhr in der Musikschule in Dinklage statt.

Es ist eine tolle Möglichkeit in einem zeitlich begrenzten Rahmen auszuprobieren, ob einem das Singen in einem Chor Spaß macht oder nicht.

 

 

 

Am 12.09. in der Münsterländischen Tageszeitung.
Unsere Musikalische Früherziehung ist in aller Munde.

Neue Probentermine des Kinderchores Dinklage/Mühlen

 

Für die Kinder des 4. Schuljahres beginnt nun eine neue Chorprobenform: Anstatt der

wöchentlichen Proben freitags - proben die älteren Kinder und Jugendlichen (ab dem 4.

Schuljahr) entweder mittwochs (Dinklage) oder donnerstags (Mühlen) jeweils von 17.00 bis

19.00 Uhr. Dieses Probenmodell hat sich bewährt, weil die Probezeit so intensiv genutzt

wird. Neu ist ebenso, dass diese Blockchorproben nicht mehr wöchentlich stattfinden,

sondern fest terminiert sind.

Der aktuelle Terminplan ist bis zu den Sommerferien 2023! festgelegt. Falls sich ein

Termin ändern solte, gebe ich rechtzeitig Bescheid.

Es hat sich bewährt, dass sich die Kinder und Jugendlichen für die Chorprobe Getränke und

einen kleinen Snack mitbringen.

Chorprobentermine_2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Rhythmus, Trommeln & Co

 

 

Als Alternative zur herkömmlichen Musikalischen Früherziehung und zum Blockflötenunterricht bietet die Musikschule Romberg nun „Rhythmus, Trommeln & Co“ für Kinder ab 6 Jahren an.

 

Mit dem Beginn des neuen Schuljahres an der Musikschule Romberg in Dinklage erweitert der Bereich der musikalischen Früherziehung sein Angebot um einen zusätzlichen Kurs. „Rhythmus, Trommeln & Co“ für Kinder ab 6 Jahren.

 

Über ein Jahr wird den Kindern mit und ohne Vorkenntnissen aus z.B. der Musikalische Früherziehung, wöchentlich für 45 Minuten verschiedene Möglichkeiten gegeben, durch unterschiedlichste Übungen, Spiele und Aktionen Rhythmen kennenzulernen.

 

Dabei kommen unterschiedlichste Instrumente und Materialien zum Einsatz. Sitzbälle, Djemben, Cajon, Boomwacker, Handtrommeln, Bongos und vieles mehr wird genutzt um die rhythmischen Fähigkeiten der Kinder zu fordern und zu fördern. Geleitet wird der Kurs vom Osnabrücker Schlagzeuger und Musikpädagogen Tobias Bührmann, der seit geraumer Zeit an der Dinklager Einrichtung arbeitet.

 

Die großen Sitzbälle sind eine freundliche Spende der AOK Vechta.

 

Außerdem gibt es noch einige wenige Plätze in den anderen Kursen der Musikalischen Früherziehung. Weitere Informationen zu allen Kursen direkt bei der Musikschule Romberg unter Tel. 04443 1426 oder unter www.musikschule-romberg.de.