Aktuelles

powered by Surfing Waves

Kammerkonzert

Am Mittwoch den 3. Juli findet um 18 Uhr das diesjährige Kammerkonzert der Musikschule Romberg statt.

Das Konzert findet wie gewohnt in der Burgkapelle statt. Eher ungewöhnlich ist das diesjährige Programm, welches zu einem großen Teil von Marimba und Vibraphon-Klängen bestimmt wird. So werden der Dinklager Schlagzeuger Manfred Menke und der Osnabrücker Maximilian Kühnel sowohl Bearbeitungen der Bachinventionen für Marimbaphon und Vibraphon als auch Eigen-kompositionen zu Gehör bringen. Markus Sommer und Henrik Ast spielen Stücke von Franz Schubert und Frédéric Chopin auf dem Klavier. Jessi Stephan und Corinna Rießelmann haben mit dem Menuett Numero 4 für zwei Saxophone ebenso Bach im Gepäck, wie Sebastian Meyer mit der Cello Suite Nr 6 in D-Dur. Mit Kompositionen von Eckhard Kopetzki, geboren 1956, für Vibraphon (Sebastian Kühnel) und von Efraín Amaya, geboren 1959 für ein Trio (Flöte: Konrad Hartong, Violine: Larissa Pfannstiel und Klavier: Christian Aumann) steht auch Kammermusik des 20sten Jahrhunderts auf dem Programm. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Schüler können dieses außergewöhnliche Konzert kostenlos besuchen.