Aktuelles

"Zeitgenössische Musik"

Sonntag den 21. Mai

An einem äußerst ungewöhnlichen Ort findet das diesjährige Konzert „Zeitgenössische Musik“ der Musikschule Romberg statt. Open Air lautet das Motto, denn diesmal ist das Konzert für den Innenhof des Schulzentrums in Dinklage geplant. Zwischen den mit Buchsbaum umgebenen Rabatten wird das Publikum in untypischen Sitzblöcken verteilt. „Nicht zuletzt durch den Open Air Charakter und die besonderen räumlichen Gegebenheiten bekommt die Musik einen besonderen, einen außergewöhnlichen Reiz“, verspricht Konrad Hartong, der Leiter der Musikschule. Ein großes Querflöten-Ensemble, das in verschiedene Gruppen aufgeteilt und über die Fläche verteilt wird, präsentiert ein faszinierendes Stück über den Wind. Besondere Klangerlebnisse versprechen ebenso die Stücke für zwei Klaviere oder auch für 2 Querflöten. Herbei verschmelzen die Stimmen teilweise zu einer. Durch die Aufstellung im Innenhof dürfte die ohnehin schon besondere Wirkung noch ungewöhnlicher wirken. Auch das Percussion-Ensemble der Musikschule wird sich mit einem „Puzzle“ präsentieren. Außerdem darf man auf ein virtuoses Klarinettensolo gespannt sein. Ein Hauptakteur wird der Marimbaphonlehrer der Musikschule, Jemeong Lee, sein. Der Detmolder Musikstudent konzertiert mit gleich 4 Stücken auf seinem spannenden Instrument.

 

Der besondere Abend mit „unerhörter“ Musik beginnt am Sonntag den 21. Mai um 18.00 Uhr im Innenhof des Schulzentrums der Oberschule Dinklage, bei schlechten Wetter in der kleinen Aula. Eintritt für Schüler frei, ansonsten 6,- €